Berlin - Brandenburger Tor
Berlin - Oberbaumbrücke
Berlin - Spree
Berlin - Olympiastadion
Berlin - Konzerthaus
Berlin - S-Bahn
Berlin - Schloss Charlottenburg
Berlin - Hauptbahnhof
Berlin - Reichstag
Berlin - Schloss Bellevue
Berlin - Bundeskanzleramt
Berlin - Reichstag

Willkommen am Institut für Interkulturelle Kommunikation e.V. in Berlin

Das IIK e.V. Berlin ist ein gemeinnütziger Verein, der registriert und zertifiziert ist und sich vornehmlich dem DaZ-und DaF-Unterricht widmet. Unser Verein engagiert sich aktuell bei der Hilfe für politisch, rassisch oder religiös Verfolgte, Flüchtlinge, Vertriebene, Asylsuchende, Kriegsopfer, Migranten und Kriegsbeschädigte und unterstützt deren soziale, berufliche, kulturelle sowie sprachliche Integration mit dem Ziel, gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

Diesem Ziel dient eine breite Palette von Deutschkursen:

  • Integrations- und Orientierungskurse
  • Alphabetisierungskurse
  • A1-, A2-, B2- und C1-Kurse
  • Erstorientierungskurse
  • Frauenkurse
  • ​​Berufsbezogene Sprachkurse 

Neben den umfänglichen Sprachkursen auf den verschiedenen Niveaustufen und entsprechenden lizensierten Prüfungen führt das Institut im Auftrag des BAMF seit vielen Jahren akkreditierte Zusatzqualifizierungen für Lehrerinnen und Lehrer durch, die in Integrations- einschließlich Alphabetisierungskursen unterrichten.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen nicht nur aus dem Berliner Raum, sondern aus ganz Deutschland.

Seit über 20 Jahren befindet sich das Berliner Institut in dem repräsentativen Gebäude Berliner Luft in Lichtenberg und bietet eine helle lernfreundliche Atmosphäre. Moderne Medien wie Whiteboards und Tablets stehen zur Verfügung.

Das IIK e.V. Berlin, das sich Anfang des Jahres 2017 aus dem national wie auch international bekannten IIK. e.V. herausgelöst und verselbständigt hat, ist im hohen Maße dem Gesamtverein verpflichtet und kooperiert mit ihm auf das engste. Dieser verdienstvolle Verein wurde bereits 1991 in Jena gegründet und etablierte sich relativ schnell in weiteren Städten, z.B. in Ansbach, Berlin und Erfurt. Er partizipiert an den im Rahmen von der EU geförderten Bildungsprogrammen, die zu einer Reihe multimedialer Produktionen, Sprachlern- und Präsentationsprogrammen führten. So kann auf umfangreiche und vielgestaltige Deutschkurse und adressatenspezifische Materialien sowie weitere professionelle Hilfen zurückgegriffen werden, die kostenlos auf den Projektwebportalen des IIK online angeboten werden, z.B. auf Deutsch für Ärzte und Pflegepersonal:  www.imed-komm.eu , Geschäftssprache Deutsch in den Bereichen Service, Marketing, Management: www.mig-komm.eu.

Besuchen Sie uns auf YouTube

Übersetzen/Translate